Aardvark

aardvark

Afrikaans (früher auch Kapholländisch genannt) ist eine der elf Amtssprachen in Südafrika. Es gehört zum westgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und ist aus dem Neuniederländischen des 17. Jh. entstanden. Mit der heutigen niederländischen Standardsprache verglichen, hat Afrikaans erhebliche morphologische Vereinheitlichungen durchlaufen.

Afrikaans ist manchmal genauso germanisch wie es dann plötzlich wieder nicht ist! Wenn man einen Satz wie: „My oupa se naam is Gerd Muller“ hört, könnte man denken man hätte es mit einem deutschen Dialekt zu tun, vielleicht etwas in die Richtung Schweiz, wegen des tief aus der Kehle gesprochenen „G“ und des stark hervorgehobenen „R“s.
Aber dann plötzlich klingt Afrikaans wirklich exotisch und wirkt auch für den Niederländer griechisch: „Ons ousie loop met `n kierie, terwyl sy haar baba abba“.
Hier eine kleine Liste interessanter nicht-germanischer Worte in Afrikaans:

Aus dem Malaiischen:
Piesang, das „Banane“ heißt, Baadjie, das „Jacke“ heißt und ein Wort, das oft verwendet wird und oft auch dazu führt, dass Sätze in Afrikaans für Europäer unverständlich werden: Baie, das entweder „Sehr“ oder „Viel“ heißen kann.

Aus dem Portugiesischen:
Kraal  heißt Gehege
Mielie heißt Mais

Aus den Khoisan-Sprachen:
Gogga           heißt  umgangssprachlich Insekt
Assegaai      heißt Speer
Karos           ist eine Decke aus Fell
Dagga           ist Cannabis

Afrikaans ist stolz darauf, dass es Aardvark, das erste Wort im Englisch-Wörterbuch, und viele andere Wörter (meistens Tiernamen) zu der englischen Sprache beitragen konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: