Winter Semester Les 8 & 9

Vergangenheit – Verledetyd

Verben

Bisher haben wir nur im Präsens gesprochen. Also hat es für mich jede Woche nicht viel Sinn gemacht zu fragen: „Hoe was julle naweek gewees?“ Aber jetzt!

In Afrikaans gibt es nur eine Vergangenheitsform, das Perfekt, die genau so wie im Deutschen, mit der Hilfsverb „het“ (habe) gebildet wird, während das Verb ein „ge“ als Vorsilbe bekommt. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Verb sich in 99% der Fälle nicht weiter ändert wie es im Deutschen der Fall, also gibt es kein „t“ oder „en“ am Ende.

kyk – gekyk (schau – geschaut)

Ek slaap – Ek het geslaap laasnag. (Ich schlafe – Ich habe geschlafen letzte Nacht)

Wenn ein Verb schon ein Vorsilbe hat bekommt es kein „ge“. Aber diese Regel müsste eigentlich für Deutsche ganz einfach umsetzbar sein, da es im Deutschen das Gleiche ist. Man sollte hier darauf achten, dass das Verb sich gar nicht ändert, immer noch kein „t“ oder „en“ am Ende.

Ons ontspan so lekker in die son – Ons het gister so lekker in die son ontspan.             (Wir entspannen so schön in der Sonne – Wir haben gestern so schön in der Sonne entspannt.)

Wie die Verben sind auch die Hilfsverben in Afrikaans unabhängig von den Personalpronomen, also:  Ons het gekook. Hulle het gespeel. Sy het al haar kos op geëet. usw.

Es ist zu beobachten, dass alle Sätze mit richtigen Verben das Hilfsverb het benutzen, so wie in den Beispielen oben. Niemals werden Sätze in der Vergangenheit mit einer Form von „sein“ gebildet wie es im Deutschen öfters der Fall ist: Wir sind gelaufen. Mit Ausnahme des Verbs „gebore“ (geboren).

Ons het geloop. – Wir sind gelaufen. (Ons is geloop)

Sy het laat gekom. – Sie sind spät gekommen. (Sy is laat gekom)

Ek het gaan swem. – Ich bin schwimmen gegangen. (Ek is gister swem gegaan)

Ek is in Natal gebore (Ausnahme!) maar het in Berlin groot geword. – Ich bin in Natal geboren aber bin in Berlin aufgewachsen. (groß geworden)

 Fragen mit Verben

Ja-Nein„-Fragen werden so wie im Deutschen formuliert mit „habe (het)“ :

Het ons koffie gedrink? – Haben wir Kaffee getrunken?

Het ons al ooit vêr geloop? – Sind wir jemals weit gelaufen?

Bei Verneinungen befindet die erste Verneinung „nie, geen, nooit“ sich nach „het“ und die zweite Verneinung „nie“ immer ganz am Ende nach dem Verb.

Verneinung bei Verben

Julle het nie koffie gedrink nie. – Ihr habt nicht Kaffee getrunken.

Julle het geen koffie gedrink nie. – Ihr habt keinen Kaffee getrunken.

Julle het nog nooit vêr geloop nie. – Ihr seid noch nie weit gelaufen.

Sein-Form

Was die „Sein“- Form angeht ist die Formulierung so wie im Deutschen, nur einfacher.

Die narre is baie snaaks – Die narre was baie snaaks (gewees)                                                                             (Die Clowns sind sehr lustig – Die Clowns waren sehr lustig (gewesen))

Obwohl der Satz mit „gewesen“ sich zum Plusquamperfekt verändert, hat die Benutzung bzw. das Auslassen von „gewees“ im Afrikaans erstmal keinen Einfluss. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass es in Afrikaans kein „ist/bin/seid gewesen“ gibt wie im Deutschen.

Es ist sehr kalt gewesen – Dit is baie koud gewees. -Dit was baie koud.                                    oder Dit was baie koud gewees.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: