Die Stem van Suidafrika

Also, wir haben schon versuch aus Deutsch in Afrikaans zu übersetzen. Obwohl Goethes Erlkönig nur im Präsens geschrieben war hat es schon genug Anstrengung von uns verlangt. Es ist allerdings so dass man besser in sein Müttersprach hinein übersetz. Jetzt wollen wir Die Stem van Suidafrika in Deutsch übersetzt, vielleicht gelingt es uns besser.

Der afrikaanssprachige Text der Stem van Suid-Afrika wurde im Mai 1918 von C. J. Langenhoven als Gedicht verfasst. Die Musik dazu komponierte im Jahre 1921 Reverend M. L. de Villiers.

Uit die blou van onse hemel,
uit die diepte van ons see.
Oor ons ewige gebergtes waar
Die kranse antwoord gee,
Deur ons ver-verlate vlaktes
Met die kreun van ossewa
Ruis die stem van ons geliefde,
Van ons land Suid-Afrika
Ons sal antwoord op jou roepstem,
Ons sal offer wat jy vra:
Ons sal lewe, ons sal sterwe
Ons vir jou, Suid-Afrika.

In die merg van ons gebeente,
In ons hart en siel en gees,
In ons roem op ons verlede,
In ons hoop op wat sal wees,
In ons wil en werk en wandel,
Van on wieg tot aan ons graf
Deel geen ander land ons liefde,
Trek geen ander trou ons af.
Vaderland! ons sal die adel
Van jou naam met ere dra:
Waar en trou as Afrikaners
Kinders van Suid-Afrika.

In die songloed van ons somer,
In ons winternag se kou,
In die lente van ons liefde,
In die lanfer van ons rou.
By die klink van huw’liks-klokkies,
By die kluitklap op die kis
Streel jou stem ons nooit verniet nie,
Weet jy waar jou kinders is.
Op jou roep se ons nooit nee nie,
Se ons altyd, altyd ja:
Om te lewe, om te sterwe
Ja ons kom, Suid-Afrika.

Op U Almag vas vertrouend,
Het ons vadere gebou:
Skenk ook ons die krag, o Here!
Om te handhaaf en te hou
Dat die erwe van ons vaad’re
Vir ons kinders erwe bly:
Knegte van die Allerhoogste,
Teen die hele wêreld vry.
Soos ons vadere vertrou het,
Leer ook ons vertrou o Heer
Met ons land en met ons nasie
Sal dit wel wees, God regeer.

Advertisements

4 Kommentare zu “Die Stem van Suidafrika

  1. Strophe 3

    Im Lichtschimmer unseres Sommers
    In unseren kalten Winternnächten
    Im Herbst unserer Trauer
    Im Frühling unserer Liebe
    Im Klange der Hochzeitsglocken
    Im Steinfall auf dem Sarg
    Lindert deine Stimme uns niemals vergebens
    Du weißt wo deine Kinder sind
    Wenn du rufst, sagen wir niemals nein
    Wir sagen immer, immer ja
    Zum Leben, Zum sterben
    Ja, wir kommen Südafrika

  2. Strophe 2

    Im Mark unserer Gebeine,
    In unserem Herz, unserer Seele und unserem Geist,
    Im Ruhm unserer Vergangenheit,
    In unserer Hoffnung auf das Bevorstehende (was sein wird),
    In unserem Willen, Werk und Weg,
    Aus unserer Wiege bis in unserem Grab
    Teile kein anderes Land unsere Liebe,
    Kein anderer Treuer soll uns ziehen. (?)
    Vaterland! Wir wollen die Vornehmheit
    deines Namens mit Ehre tragen:
    Ehrlich und treu als Afrikaner
    Kinder von Südafrika.

  3. Strophe 4

    Auf Sie Allmächtiger fest vertrauend
    Haben unsere Väter gebaut:
    Schenk auch uns die Kraft, oh Herr!
    Um zu pflegen und zu halten
    dass das Erbe unserer Väter
    für unserer Kinder Erben (Enkel) bleibt:
    Knechte des Allerhöchsten,
    frei in der ganzen Welt.
    Wie unsere Väter vertraut haben,
    lehre auch uns zu vertrauen, oh Herr
    Mit unserem Land und mit unserer Nation
    wird es gut werden, (wenn) Gott regiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: